Čara

INTRO (short version):

 

 

Cara (ausgesprochen: Cha-ra) ist ein typisch mediterranes Dorf im Landesinneren der Insel Korcula. Es liegt entlang der Hauptstraße rund 25 km westlich von Korcula Stadt. Cara ist eines der ältesten Dörfer der Insel und stammt aus dem 8.,9. Jahrhundert. Das Dorf wurde südlich der sie umgebenden Hügel errichtet, direkt oberhalb der weiten, fruchtbaren Felder namens “Carsko Polje” (übersetzt: Felder von Cara), welche bedeckt sind mit Olivenhainen und Weinbergen. Aufgrund der günstigen Lage ist Cara das ganze Jahr über mit Sonnenschein gesegnet, sodass auch im Winter das Dorf einen einzigartigen Nachmittagssonnenschein genießt.

Heutzutage leben rund 500 Einwohner in diesem kleinen Dorf, deren Haupteinnahmequelle die Weinherstellung ist als auch die Herstellung von Olivenöl. Gleichwohl Cara in allen Arten der Landwirtschaft gut ist, ist die Weinherstellung das Markenzeichen des Dorfes und in weiten Teilen der Welt dafür berühmt. Die Weingüter pflanzen hauptsächlich die dort heimische Rebe namens “Posip” (ausgesprochen: Po-schieb). Die dortigen Winzer haben Ihr Wissen über die Jahrhunderte erarbeitet und bewahrt, sich jedoch auch modernen Methoden der Weingewinnung zugewendet und deren Techniken angeeignet. Korculas bekanntester und beliebtester Wein namens Posip ist demnach Resultat von einem ausgezeichneten Handwerk. Dieser Wein wurde bereits mehrere Male für dessen Qualität in Kroatien und ganz Europa ausgezeichnet und ist die erste rechtlich geschützte Weissweinsorte Kroatiens.

 


Neben dem Weinanbau lohnt sich ein Besuch Caras auch wegen seiner historischen und kulturellen Herkunft. Im Zentrum des Dorfes befindet sich die Pfarrkirche des Heiligen Petrus deren Errichtung bis ins 15. Jahrhundert zurückdatiert werden konnte. Oberhalb seines Alters findet man ein Jesu-Gemälde des venezianischen Renaissancekünstlers Leandro Bassano. Neben der Kirche, entlang des kleinen gepflasterten Pfades steht eine rund 50 Meter hohe Zypresse, welche bereits mehrere hundert Jahre alt ist (einige Leute behaupten sogar mehr als 500 Jahre) und demnach womöglich die älteste Zypresse in Europa ist. Aufgrund seiner Größe und seines Alters wurde der Baum bereits 1825 per Gesetz unter staatlichen Schutz gestellt.

Gegenüber der Pfarrkirche befindet sich ein Monument der tapferen Familie von Crnomiri. Einer Legende nach, bestand die Familie aus 9 Brüdern und Schwestern, welche unter der Führung von Petar Crnomir sich im 11. Jahrhundert gegen den venezianische Herzog auflehnten. Der Herzog nahm Petar gefangen und ließ ihn hinrichten woraufhin die Brüder gemeinsam mit dem gesamten Dorf sich erhoben und die Soldaten des Dorfes bekämpften und den Herzog töteten.

 

Eine weitere kleine Kirche befindet sich im Feld von Cara. Sie wurde das erste Mal in einem Manuskript 1329 erwähnt. Diese Frauenkriche wurde im 17. Jahrhundert rekonstruiert und hat einen eindrucksvollen Marmoraltar mit einem gemalten Relief aus Alabaster englischen Ursprungs (14. Oder 15. Jahrhundert) welches 4 Szenen des Lebens der Jungfrau Maria abbildet (die Verkündung, die Geburt Jesu, die Geschenke der Drei Heiligen Könige und die Krönung). Einer Legende nach erschien die Heilige Jungfrau am 25. Juli 1868 einem Schäfermädchen in der Nähe der Bucht von Cavica Luka. Seit dem Tage an, pilgern Menschen von allen Teilen der Insel zu dieser Kirche und erhalten dadurch die kirchlichen Traditionen und katholischen Feste am Leben: Am 8. September, dem Fest von “Mala Gospa” und am 25. Juli, dem Fest vom Heiligen Jakob dem Schutzpatron Caras. Dieses Fest wird mit einer langen Prozession durch die Felder von Cara gefeiert, bei der die Figur der Heiligen Jungfrau zur Schau getragen wird.

 


Cara pflegt, ebenso wie andere Teile der Insel, die Tradition des Schwerttanzes Kumpannija, dessen jährliche Hauptaufführung stets zum Fest des Heiligen Jakobs statt, am 25. Juli, stattfindet. Gemeinsam mit weiteren gut erhaltenen Bräuchen und Traditionen, dem außerordentlichen Wein und der interessanten Geschichte sollte Cara mit Sicherheit mehr in den Fokus aller Besucher der Insel Korculas rücken.

Holen sie sich alle sonderangebote direkt in ihrem E-Mail

Sei der erste und erhalten spezielle angebote und geheim Angebote! ABONNIEREN...